Vor Ihnen liegt die neue Dedalus DIREKT. Viel ist passiert seit der letzten Ausgabe. Die COVID 19-Krise hat unser aller Leben gewandelt. Wir hoffen für Sie und wünschen Ihnen, dass Sie und jene, die Ihnen nahestehen, unversehrt geblieben sind und dass Sie lediglich beruflich herausgefordert waren.

Wir waren dies ebenfalls in den vergangenen Monaten. Doch trotz der erschwerten Bedingungen haben wir es rückblickend gut geschafft, den Eigentümerwechsel in der vorliegenden Komplexität zu vollziehen. Es war und ist extrem spannend zu erleben, mit wie viel Feuereifer wir in der Dedalus HealthCare Systems Group aufgenommen werden und welcher neue Drive sich entwickelt. Wie viel genau erfahren Sie in der Kolumne von Winfried Post auf Seite 6.

Auf den Übergang zu Dedalus und was dieser für die Zukunft bedeutet, gehen wir ab Seite 18 in unserer Titelstory ein. Lesen Sie das Interview mit Andrea Fiumicelli, unserem neuen CEO der Dedalus Gruppe und Winfried Post, zwei Architekten des Zusammenschlusses.

Daneben haben wir neue Entwicklungen und Produkte für Sie. Hier seien die neuen Lösungen im Bereich der Radiologie IT erwähnt, die sich in DeepUnity materialisieren.

Aus der Praxis: Kundenberichte
Dass die Aufnahme in eine Klinik sich nicht nur so anfühlt wie beim Check-In am Flughafen und wie in diesem Zusammenhang die Einbindung der Patienten prozessual gelöst wird, hat das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein mit der wegweisenden Implementierung von Engage Suite vorgemacht. Den Bericht finden Sie ab Seite 44.

Einige unserer Beiträge zu Kunden haben wir vor der Firmenübernahme recherchiert. Sie finden daher an wenigen Stellen noch die Erwähnung von Agfa HealthCare. Doch seien Sie versichert: Die Macher hinter den Lösungen waren, sind und bleiben dieselben.

Apropos Praxisberichte – wir haben auch in dieser Ausgabe die gesamte Bandbreite unserer Lösungen im Heft. Von ORBIS Info4U in der Kitteltasche der Ärzte im Johanna Etienne Krankenhaus in Neuss bis zu KI-basierten Vorhersagen durch unsere clinalytix-Lösung im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen ist sicherlich für jede und jeden etwas dabei. Alle Anwenderberichte finden Sie ab Seite 24.

> Ausgabe online lesen