Bild Orbis U Resource Manager

ORBIS U Resource Manager - Gelungene Operation

17,23 Millionen Operationen fanden 2019* allein in Deutschland statt. Eine gewaltige Zahl, die zeigt, wie wichtig erfolgreiche Operationen in der Heilung von Patienten ist. Und wie wichtig OP-Säle für Kliniken sind. Die Organisation von allen Ressourcen, die in einer OP eine Rolle spielen und die aufwendige Zeitplanung macht den Planungsprozess schwierig. Viele Einheiten müssen organisiert und in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht werden. Eine Aufgabe, die in vielen Kliniken von Planungsteams gemacht wird. Zeit, über wirksame digitale Planungstools nachzudenken.

Der OP-Saal ist einer der wichtigsten Ressourcen eines Krankenhauses. Seine Auslastung und seine sinnvolle Nutzung bedeutet viel für den wirtschaftlichen Erfolg der Klinik. Daher erfolgt die Planung von Materialien, Geräten und Menschen seit jeher minutiös. Denn Brüche in der Planung führen zu geringerer Auslastung und damit für die Klinik zu weniger Erlösen. Dieser Prozess wird in vielen Kliniken noch von Mitarbeitern erledigt. Mit dem ORBIS U Resource Manager schickt sich Dedalus nun an, eine digitale Lösung zur OP-Planung vorzustellen.

 

OP-Planung mit dem Orbis U Resource Manager

OP-Planung – mit digitaler Assistenz
Für die Lösung dieser Aufgabe bietet sich der ORBIS U Resource Manager an. Er bietet automatisierte Planung aller Ressourcen des Behandlungsablaufs und erleichtert deren Handhabung entscheidend. Durch die digitale Assistenz bei der Behandlungsplanung entlastet die Lösung, bietet dem Klinikanwender aber trotzdem volle Kontrolle.

> Mehr zum ORBIS U Resource Manager

> ORBIS U Resource Manager – Broschüre (PDF)

+ Quelle: Statista