Dedalus übernimmt die OSM AG

Stärkung der führenden Position in DACH durch Ausweitung des Portfolios auf Labor-Informationssysteme (LIS)

Bonn, 1. Juni 2021 – Die Dedalus Group, ein führender internationaler Softwareanbieter im Gesundheitswesen, expandiert weiter und übernimmt die OSM AG, einen der Marktführer im Bereich von Labor-Informationssystemen in Deutschland. Beide Unternehmen kooperieren bereits seit 2006 eng miteinander. Diese Akquisition stärkt die überragende Position von Dedalus in der Primärdiagnostik in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg weiter.

Mit der Erfahrung von mehr als 25 Jahren und einem Jahresumsatz von rund 20 Mio. Euro hat sich OSM eine marktführende Position als Anbieter von Labor-Informationssystemen (LIS) in der DACH-Region erarbeitet. Das technologische Know-how und die hohe Marktakzeptanz, die sich in der großen installierten Basis von 550 Kunden widerspiegelt, tragen maßgeblich zum Erfolg bei. Das Flaggschiff-Produkt von OSM ist das Multi-Labor-Informationssystem Opus::L, ein hochmodernes System, das durch Produkte und Dienstleistungen im Bereich Informationslogistik und Systemintegration ergänzt wird.

Andrea Fiumicelli, CEO der Dedalus Group, erklärte dazu: “Ein wichtiger Teil der Erfolgsgeschichte von Dedalus war immer die Konsolidierung von Diagnostik-IT-Lösungen, zunächst auf dem italienischen Markt, ab 2016 dann auf dem französischen Markt. Mit der Übernahme von OSM stärken wir unsere Führungsposition im europäischen Labor-IT-Markt weiter, einem wichtigen diagnostischen Sektor, um die digitale Transformation des Gesundheitsökosystems und des gesamten Behandlungsprozesses zu beschleunigen. Darüber hinaus unterstreicht die Akquisition klar die Bedeutung des DACH-Marktes für die Wachstumsstrategie von Dedalus.”

Winfried Post, General Manager und Vorsitzender der Geschäftsführung von Dedalus HealthCare DACH, sagt über die Transaktion: “Die Übernahme der OSM AG ist für uns außerordentlich erfreulich. Wir kennen und schätzen OSM schon lange als Anbieter integrierter und hocheffizienter Laborlösungen. Das Lösungsportfolio der Firma ist gleichsam der Goldstandard im Laborgeschäft. Zudem gehört OSM, wie wir auch, zu den Pionieren der Digitalisierung im deutschsprachigen Raum. Wir können es kaum erwarten, zusammen mit unseren Kollegen von OSM unser Angebot für die Labore zu erweitern.”

Johannes Kuhn, Vorstandsvorsitzender von OSM, kommentiert: “Wir sind sehr gespannt auf die Zukunft. Durch den neuen Partner Dedalus haben wir das weitere Wachstum unseres Geschäfts mit Labormanagementsystemen gesichert.” Christian Damsky, Vorstandsmitglied von OSM, ergänzt: “Teil eines der weltweit größten IT-Unternehmen im Gesundheitswesen zu werden, wird uns neue Märkte eröffnen und sicherstellen, dass wir unseren bestehenden und neuen Kunden weiterhin “State-of-the-Art”-Lösungen anbieten können.”

Eigentümer von Dedalus ist die größte europäische Private Equity Firma Ardian. Dedalus wurde bei der Akquisition von KPMG bei der buchhalterischen Due Diligence, von Mazars bei der steuerlichen Due Diligence sowie von Giovannelli e Associati und Loeschner Legal bei rechtlichen Fragen beraten.

Die OSM AG wurde bei der Transaktion federführend beraten von Case Corporate Finance.

> Zur Pressemitteilung (PDF)

> Zur Homepage der OSM AG