Modern und sicher anmelden - mit Imprivata und ORBIS

Mit der Integration von Imprivata können sich Anwender schnell und sicher an ihrem Arbeitsplatz anmelden. Das System nutzt moderne Anmeldeverfahren. Anmeldungen über Smartcards und biometrische Verfahren werden so möglich. Die Vielseitigkeit der Lösung erlaubt es Krankenhäusern, vielfältige und individuelle Anmeldevorgänge zu realisieren, sei es durch Chipkarten, Fingerprints oder Multifaktor-Anmeldeverfahren.

Mit der neuen ORBIS U-basierten Schnittstelle zu Imprivata OneSign® und Imprivata Confirm ID® for Clinical Workflows steht nun eine funktionale Möglichkeit zur Verfügung, sich an ORBIS ohne erneute Passworteingabe anzumelden und sich gegenüber ORBIS bei Signiervorgängen, die bisher über den Passwortdialog vorgenommen werden, mit den von Imprivata angebotenen Verfahren zu authentifizieren. Damit können nun moderne state-of-the art Anmeldeverfahren im Zusammenspiel mit ORBIS zum Einsatz kommen.

Die Imprivata-Software verwaltet die komplette Windows-Session am Arbeitsplatzrechner und ermöglicht das Sperren und Entsperren des Arbeitsplatzes und das Zugriffsmanagement für die dort installierte Software. Die Authentifizierung über Imprivata findet dabei beispielsweise mittels einer personengebundenen kontaktlosen Chipkarte, Smartcard oder mit elektronischen oder biometrischen Verfahren satt. Wahlweise kann auch eine Multifaktor-Authentifizierung genutzt werden. Auch ist es möglich sich über Bluetooth via Smartphone zu authentifizieren, damit der Desktop beim Verlassen des Benutzers automatisch gesperrt und bei der Rückkehr automatisch entsperrt wird.

> Weitere Informationen zu Imprivata

> Mehr zu ORBIS