MDK Datenversand einfach, sicher und digital. Der komplette Workflow.

HYDMedia hat mit den zum MDKKommunikationspaket gehörigen Modulen eine Lösung geschaffen, die Dokumente schnell, effektiv und vollständig an den MDK übermittelt. Dies können digitale Dokumente aus ORBIS oder anderen KIS Systemen, Abrechnungsdokumente aus E&S, SAP R/3 oder anderen Systemen sowie gescannte Papierakten sein.

Durchgängig und effektiv

Im Fokus steht das komplette digitale Forderungsmanagement der angeforderten Akten an den MDK. Die durchgängige Protokollierung des Aktenverbleibs während und nach dem Patientenaufenthalt, die Nachvollziehbarkeit interner Prozesse und die vollständige Dokumentation im Krankenhaus sind die Grundvoraussetzung für eine Compliance konforme Datenhaltung. Um diese Anforderungen von der Patientenaufnahme bis hin zur digitalen Bereitstellung von Akten sicher zu stellen, wurde die Aktenrückverfolgung in HYDMedia entwickelt. Das Aktenverwaltungsund Trackingsystem C[act] der Heydt Gruppe überwacht die Entstehung von Akten sowie die Akteneingänge an verschiedenen Punkten im Krankenhaus. Über diverse Mahnverfahren und Reports werden prozessbeteiligte Aktenbestandteile rechtzeitig zur nächsten Station weitergegeben. C[act] verkürzt Aktendurchlaufzeiten, automatisiert Aktenmahnungen im Krankenhaus und stellt sicher, dass der Aktenstatus durch die hohe Indexierqualität zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar ist – und garantiert somit die Erlössicherung. Ein gemeinsam mit Medizincontrollern entwickelter Arbeitsplatz erlaubt den automatisierten Datenexport über CD/DVD, den datenschutzgerechten E-MailVersand oder die Übertragung der selektierten Daten in ein zweites HYDMedia System, wenn der MDK zu Kontrollen ins Haus kommt. Medizincontroller können so binnen Sekunden die relevanten Informationen effektiv und schnell abarbeiten und den MDK-Prüfern Fallakten mit den selektiv oder automatisiert frei gegebenen Dokumenten und Daten zur Prüfung freischalten.

HYDMedia | Die Highlights

HYDMedia G6 | Mit integriertem Workflow
  • Rechtzeitiger Eingang der Akten an zentralen Sammelstellen, um das Scannen rechtzeitig zu ermöglichen.
  • Nachweis der Aktencompliance – Alle Dokumente (nicht nur die im KIS und den Subsystemen digital erstellten Dokumente) sind vollständig verfügbar und verarbeitet.
  • Extrem komfortabler MDK- Controller Arbeitsplatz • Individuelle Kommunikation mit MDK möglich
  • Als Extra: Die Funktionalität kann auch für die externe Leistungsabrechnung bei Privatliquidationen oder zur Kommunikation mit niedergelassenen Ärzten genutzt werden.
  • Alle Arbeitsschritte, Exporte und Empfänger werden datenschutzgerecht protokolliert.