Alles unter Kontrolle

Das Geschehen in der Notaufnahme (ZNA) eines Krankenhauses ist nicht vergleichbar mit dem geregelten Ablauf auf einer Normalstation. Im Notfall muss es schnell gehen und trotzdem sicher, kontrolliert und vollständig dokumentiert. Hierbei unterstützen die Lösungen der ORBIS Notaufnahme den Anwender.

Übergreifende Planung und Dokumentation.

Die Highlights

  • Vollständige Integration ins ORBIS KIS
  • Barrierefreie Dokumentation zwischen ZNA und Klinik:
  • Übergabe Patientenkurve
  • qSofa
  • klickreduziert
  • intuitiv
  • Benutzerführung rollenspezifisch (Arzt/Pflege)
  • Zentrale Notfallakte
  • ZNA-interne Auftragskommunikation (Pflege- ToDos)
  • Belegungsübersicht
  • Abrechnungsunterstützung
  • Schnelle Arztbrieferstellung
  • ZNA-spezifische Auswertungen:
  • CEDOCS
  • Zeitraumanalyse
  • Rohdatenexport

In der ZNA stehen in ORBIS sämtliche Informationen für den Anwender vollumfänglich und übergreifend, an jedem Arbeitsplatz und ohne Systemwechsel zur Verfügung. Die Vorbefunde des Patienten, Arztbriefe aus sämtlichen Vor-Aufenthalten, Diagnosen, Befunde sowie die Auftragskommunikation und Befundrückübermittlung finden sich in ORBIS wieder.
Das ORBIS Cockpit Notaufnahme bietet die Möglichkeit, innerhalb von ORBIS den Patientenfluss zu steuern, die Kommunikation im interdisziplinären Behandlungsverlauf zu unterstützen und die berufsgruppenspezifische Dokumentation in die fortlaufende Krankengeschichtedes Patienten zu übernehmen. Leistungstransparenz und Abrechnungsvorbereitung werden duch die automatische Ableitung von tarifneutralen Leistungen aus Pflege-ToDos unterstützt.

Alle Informationen, die im Rahmen der Notfallbehandlung zum Patienten erhoben werden, stehen für eine nachfolgende stationäre Behandlung bereit. Anordnungen für den stationären Aufenthalt können bereits getroffen werden. Die Fieberkurve des Patienten ist ebenfalls schon mit Informationen wie Vitalzeichen und Maßnahmen vorbefüllt und ermöglicht somit einen medienbruchfreien und kontinuierlichen Behandlungsprozess.