Radiologie 360°

Im Bereich der Radiologie und der computerunterstützten Bildgebung und Bildverarbeitung bietet Dedalus mit ORBIS RIS und IMPAX zwei leistungsstarke Softwarelösungen, die sowohl vollständig integriert in das Krankenhaus-Informationssystem ORBIS als auch als Stand-Alone-Systeme verfügbar sind.
IMPAX EE ist die PACS-Lösung von Dedalus und bietet die volle Bandbreite für die diagnostische Bildbefundung und Bildarchivierung. Die hohe Standardisierung mit weitreichender Unterstützung der IHE-Profile und des DICOM-Standards, ein ausgereiftes Arbeitslisten- und Demokonzept sowie die Erweiterbarkeit mit klinischen Spezialfunktionen zeichnen IMPAX EE aus.

ORBIS RIS

Optimale Unterstützung bei sämtlichen Arbeitsabläufen in der Radiologie

ORBIS RIS ist das Informationssystem für die Radiologie von Dedalus. Eingebettet in das bewährte Krankenhaus-Informationssystem ORBIS oder als Stand-Alone-System bietet sich ORBIS RIS als ideale Ergänzung für jede Radiologie an.

IMPAX EE

das PACS mit optimaler Workflow-Unterstützung

IMPAX EE umfasst alle Bereiche moderner PACS Installationen. Es ist mit seiner einfachen Skalierbarkeit von der Praxis bis zur Universitätsklinik und im Klinikverbund ideal einsetzbar. Mit seiner intuitiven und selbsterklärenden Bedienung aller Funktionen unterstützt IMPAX EE Sie im gesamten radiologischen Befund-Workflow.

XERO Viewer

Auf Bilder konzentriert

Multizentrischen Universalviewer auf Basis neuester „ZERO-Footprint“ Anzeigetechnologie, haben Sie stets Zugriff auf alle Bilder Ihrer Patienten, zu jeder Zeit und an jedem Ort.